Hier finden Sie unser umfangreiches Literatur-verzeichnis mit den unterschiedlichsten Themen: Liste unserer Publikationen 2019 

 

 

"Blickpunkt Galizien - Das heilige Band"

Diesen Namen trägt unsere Mitgliederzeitung seit Mai 2014. Der alte Titel "Das Heilige Band - Der Galiziendeutsche" wurde abgelöst. Auch in Zukunft wollen wir - wie schon seit in über 65 Jahren - das heimatliche Band zwischen den in alle Welt verstreuten Landsleuten bewahren.

Galizien und die Nachfolgestaaten bleiben ein besonders spannendes Stück Europa. 

 

 

Unser Blickpunkt Galizien enthält eine
Vielzahl von interessanten, anderswo nicht verfügbaren Informationen und Reflexionen über das alte Galizien und die heutigen Staaten Polen und die Ukraine sowie deren Umfeld. Breiten Raum nimmt
die Geschichte und die Gegenwart der Galiziendeutschen ein.

 

Erscheint 6 x im Jahr in gedruckter Form und kann auch als PDF-Format bezogen werden.
Der Preis von € 40,00 ist im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Auch als Abonnement erhältlich.

Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie unter
"Wir über uns/ Mitglied werden".

 

 

 Leseproben

2013 - Januar 2013, Februar 2013, März 2013, April 2013, Mai 2013, Juni 2013, Juli 2013,

August 2013, Oktober 2013, November 2013Dezember 2013.

2014 - Januar 2014, Februar 2014, Mai 2014, Juni 2014, Juli 2014, August 2014, Oktober 2014,

November 2014, Dezember 2014,

2015 - Jan./ Febr. 2015, März/ April 2015, Mai/ Juni 2015, Sept./ Okt. 2015, Nov./ Dezember 2015

2016 - Jan./ Febr. 2016, März/ April 2016, Mai/ Juni 2016, Juli/ Aug.2016, Nov./Dezember 2016,

2017 - März/April 2017, Juli/ August 2017, September/Oktober 2017, November/Dezember 2017,

2018 - Januar/Februar 2018, Juli/August 2018, September/ Oktober 2018 ,

2019 - Januar/Februar 2019

 

 

"Zeitweiser" - Das galiziendeutsche Jahrbuch

In unserem "Zeitweiser" werden alle Fragen zu Galizien in ausführlicher, meist wissenschaftlicher, gelegentlich feuilletonistischer oder künstlerischer Form behandelt. Unserem Landsmann, Professor Dr. Erich Müller, ist es zu verdanken, dass das im Laufe von bald 50 Jahren entstandene Kompendium des Wissens um Galizien, seine deutschen Siedler und die wechselvolle Geschichte dieser Region bis 2012 auf höchstem Niveau fortgeführt wurde.

Alte Jahrgänge 1994 - 2000 und 2004 - 2011 sind noch erhältlich zum Preis von € 15,00. - Sichern SIe sich diesen Schatz im Druckformat!

 

NEU

Ab sofort können Sie sämtliche erschienenen "Zeitweiser" auf DVD erwerben!

Es handelt sich um die Jahrgänge 1909 - 1919, 1954 - 1975, 1976 - 1988, 1989 - 2012.

Sie wurden digitalisiert und sind zusammen mit den Bildern auf vier DVDs erhältlich!
Dazu gibt es jetzt auch ein digitales Inhaltsverzeichnis, das es dem Nutzer erlaubt, gezielt nach einzelnen Orten zu suchen. 

Einzelpreis = € 15,00

Siehe die obige Liste unserer Publikationen 2019

 

NEU 

Das "Evangische Gemeindeblatt für Galizien und die Bukowina" wurde von uns digitalisiert. Sämtliche Ausgaben von 1904 - 1939 sind jetzt auf 13 CDs erhältlich. Einzelpreis  € 15,00,
Siehe die obige Liste unserer Publikationen 2019

 

 

NEU
Sämtliche historischen Fotos

aus alten deutschen Orten in Galizien, die größtenteils in den Jahrbüchern des "Bundes der christlichen Deutschen in Galizien" veröffentlicht wurden, finden Sie jetzt 

auf einer DVD - € 15,00.


Zu bestellen aus der
obigen "Liste unserer Publikationen 2019".

 

 

 

 

 

Alle verfügbaren Ortspläne -

jetzt NEU auf einer DVD - € 15,00

Mehr als 100 Ortspläne der ehemaligen deutschen Kolonistenorte in Galizien (Stand 1939),

können Sie bestellen aus der Liste unserer Ortspläne (obige Liste unserer PUBLIKATIONEN).

Diese Ortspläne wurden meistens erst nach der Umsiedlung (nach 1939) aus dem Gedächtnis der früheren Bewohner gezeichnet und die einzelnen Gebäude mit den Namen der letzten Bewohner beschriftet.

Z.B. hier der Ortsplan von Lindenfeld:

 

 

 

Unsere 6 Heimatbücher über Galizien

Nachdem immer deutlicher wurde, dass eine Rückkehr der ehemaligen Galiziendeutschen in ihre alte Heimat nlcht mehr möglich war, entschlossen sich ihre führenden Vertreter, für die eigenen Kinder und Kindeskinder - und auch für die geschichtliche Nachwelt - das 150 Jahre währende Leben der deutschen Minderheit in Galizien zu dokumentieren. So sind seit 1965 insgesamt sechs Heimat-bücher entstanden und vom Hilfskomitee der Galiziendeutschen herausgegeben worden. Jeder Band ist einem anderen Thema zugeordnet. Sie sind Ausdruck des Erinnerns und Gedenkens.

 

Heimatbuch I - Heimat Galizien,                € 28,00

Heimatbuch II - Aufbruch und Neubeginn, € 25,00

Heimatbuch III - Heimat Galizien im Bild,  € 35,00

Heimatbuch IV - Galizien erzählt,              € 28,00

Heimatbuch V und VI - Galizien und sein Deutschtum, Band I und II, € 28,00 bzw.    € 34,00

 

Diese und sämtliche Publikationen des Hilfskomitees der Galiziendeutschen e.V. 

finden Sie in der Liste unserer Publikationen 2019    Bestellformular

oder schreiben Sie uns eine Nachricht

 

Außerdem sind zum Thema Galizien erschienen:

"Galizien und die Galiziendeutschen" von Kathrin Boeckh (2018)

(Erinnerung und Biographie der Deutschen in Polen; 9) 267 Seiten, Kart. - Schutzgebühr € 24,00
Freunde der Martin-Opitz-Bibliothek, Berliner Platz 5, 44623 Herne, Vorwort Dr. Wolfgang Kessler

 

"Erzählte Erinnerungen an die Weltkriege in der Ukraine" von Hans Koch

Geboren in Lemberg, Theologe und Nazi, Osteuropahistoriker und Hauptmann der ukrain.galizischen Armee, prominentes Mitglied im Hilfskomitee der Galiziendeutschen, wegen brauner Vergangenheit in der BRD angefeindet sowie Patenonkel von Dr. Erasmus Zöckler, von diesem verehrt und zugleich unverstanden.
Im Anhang Eramus Zöcklers: "Erinnerungen an meinen Patenonkel Hans Koch", € 13,50

Freunde der Martin-Opitz-Bibliothek, Berliner Platz 5, 44623 Herne, Rezension: Prof. Dr. Karl Schwarz

 

"Vom Warschauer Traktat 1768 zum Protestantenpatent 1861"  Galizien wie es immer war.

Ein Standardwerk, an dem kein an Galizien Interessierter vorbeigehen kann.

Autor: Artur Bachmann (2012)

 

"Königsau. Ein Dorf in Galizien im Wandel der Zeit" 

Das Buch beschreibt die Geschichte und das Leben in dem katholischen Dorf Königsau

Autorin: Dr. Maria Schuster (2012)

 

"Zwei Umbrüche in der Geschichte der Galiziendeutschen im 20. Jahrhundert"

Der Erste Weltkrieg und die Umsiedlung 1939/40 - Erinnerung und Biographie der Deutschen aus Polen. - Vorwort: Dr. Wolfgang Kessler, Viersen

Autor: Erich Müller (2016)

Freunde der Martin-Opitz-Bibliothek in Herne 2016 - Information.mob@herne.de

 

"Heimaterde" - Ein Familienroman nach einer wahren Begebenheit von B. Horst Feuer (2014)

Der Roman beschreibt das bewegende Schicksal einer Familie, von der Auswanderung aus der Pfalz 1785 nach Galizien bis zum Verlust dieser Heimat 1939 sowie die Rückkehr nach Deutschland und den Neuanfang.

Liebevoll und authentisch schildert der Verfasser B. Horst Feuer das Schicksal einer Auswandererfamilie auf ihrer Suche nach einer Heimat. Es ist die Geschichte seiner eigenen Familie.

 

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.